NEUARTIGE DICHTUNG ZUR VERWENDUNG MIT ALUMINIUMKAPSELN FÜR EINE BESTIMMTE BITTERART

ZWECK DES PROJEKTS / I

Für die Realisierung dieser Dichtung war eine Forschungsarbeit erforderlich, um ein spritzgießbares Kunststoffmaterial zu identifizieren, das die Herstellung einer Dichtung ermöglichen würde, die in eine Aluminiumkapsel eingesetzt wird, um eine Flasche mit einer bestimmten Art von Bitter zu verschließen.

Für die Probenvorbereitung wurde eine Einzelhohlraum-Pilotform gebaut.

Die derzeit für diesen Kapseltyp verwendete Dichtung besteht aus einem zentralen Körper aus Zellstoff, auf dem Heißkleber, Papier und PET für die endgültige Zusammensetzung der Dichtung auf beiden Seiten zusammengefügt werden.

Der Kunde möchte eine Dichtung, die die heute verwendete ersetzen kann.

Die neue Dichtung muss gleiche oder bessere Dichtungseigenschaften als die aktuelle haben, darf keine Farben mit dem Produkt absorbieren und muss neutrale organoleptische Eigenschaften haben und daher den Geschmack des Produkts nicht verändern, aus diesem Grund wurden Tests im Labor durchgeführt .

INHALTE DER F&E-AKTIVITÄTEN

Diese Art von Dichtung existiert nicht auf dem Markt.

Die Dichtung hat eine solche Form, dass sie nicht ausgerichtet werden muss, sondern auf beiden Seiten verwendet werden kann, da sie einander gleich sind, daher erfordert die Montageanlage mit der Aluminiumkapsel keine strukturellen mechanischen Modifikationen für die Montage.

Die Dichtung wurde aus einem bestimmten Kunststoffmaterial hergestellt, das normalerweise bei Kompressions- und Nicht-Einspritzsystemen verwendet wird. Die reduzierte Dicke und Form der Dichtung machten es möglich, die Dichtung mit einem Einspritzsystem herzustellen.

TECHNOLOGISCHE UNSICHERHEIT

Da es sich um eine völlig unübliche Dichtung handelt, musste sie in Materialform und vor allem nach Kundenwunsch gestaltet werden.

Die bei der Realisierung des Projekts aufgetretenen Hindernisse betrafen mehrere Aspekte, wir waren uns nicht sicher, ob wir diese Art von Material drucken können, wir mussten uns eine Form überlegen, um die Versiegelung zu gewährleisten, aber gleichzeitig eine Form, die dies tun würde das Stück auf beiden Seiten gleich sein zu lassen Seiten, um eine Ausrichtung in der Maschine zu vermeiden die Garantie, dass die mit dem Produkt in Kontakt gebrachte Dichtung keine Partikel davon aufnimmt und sich folglich verfärbt, ein weiterer wichtiger Faktor war es, a Stück, das die Dichtigkeit des in der Flasche enthaltenen Produkts garantierte, und aus diesem Grund haben wir das Profil mehrmals geändert, wobei wir immer die Dicke des Teils berücksichtigt haben, das mit dem Glas in Kontakt kommt, das gleich oder auf jeden Fall sein musste sehr ähnlich der derzeit verwendeten Dichtung, um zu vermeiden, dass sie während der Verkappungsphase die gleiche Bearbeitbarkeit aufweisen .

Potrebbero anche interessarti: